Vitamin D | Infos und Beratung

und kreuz und quer für ein glücklicheres Leben



 

Kreuz & quer | Blog

Hier geht's um alle Themen, die mich rund um die Gesundheit bewegen. Sei gespannt, denn manchmal liegt die Lösung so nah. 

Kommentiere gerne oder sende mir deinen Themenwunsch zu.


2019-10-06

Kein Arzneimittel kann so sicher sein wie

Kein Arzneimittel kann so sicher sein wie Bewegung, ausreichend Schlaf und gesund essen. 
 Prof. Dr. Dr. Harald Schmidt

Bewegung, Schlaf und Essen – dem ist kein Beipackzettel hinzugefügt, wir können nur unserem Körpergefühl vertrauen und spüren, was das mit uns macht und ob wir gut entschieden haben. Wie fühlst du dich nach einem Spaziergang in der Natur, wie fühlst du dich nach 8 Stunden Schlaf, wie fühlst du dich nach einer Mahlzeit? Gefällt dir, was du dann spürst?

Im Gegensatz dazu – wie fühlst du dich nach einem Tag, an dem du dich kaum bewegt hast? Zu kurz, zu schlecht geschlafen – bist du danach wirklich fit? Und wie fühlst du dich, wenn du mal zu viel gegessen hast? 

Unser Körper ist ja sehr anpassungsfähig, leidensfähig und steckt viel weg, insbesondere in jungen Jahren. Wir können also lange auch einen weniger gesunden Lebensstil führen, ohne uns schlecht zu fühlen. Wie lange fühlen wir uns damit wirklich wohl? Ohne Beipackzettel liegt es an uns selbst, dies wahrzunehmen und evtl. zu ändern. 

Nimmst du gegen ein chronisches Leiden ein Arzneimittel? Wie gut und sicher fühlst du dich damit? Wenn du den Beipackzettel liest – was sichert dieser dir zu, was schließt du ganz individuell für dich und deinen Körper daraus? 

Nimm das Positive eines Arzneimittels für dich wahr, sieh den Nutzen, aber auch dessen Risiken und Grenzen. Arzneimittel sind hilfreich und können Leben retten, ich möchte hier nicht dazu anregen, diese abzusetzen. 

Bewegung – kein Arzneimittel kann diese ersetzen
Ausreichend Schlaf – kein Arzneimittel kann diesen ersetzen
Gesund essen – kein Arzneimittel kann gesunde Ernährung ersetzen                                    oder?

Ebenso kann keine Nahrungsergänzung, sei sie noch so hochwertig, eine ausgewogene und gesunde Ernährung ersetzen. Eine Nahrungsergänzung ergänzt Nahrung.

Mit Enttäuschung und etwas Angst schaue ich auf unser Gesundheitssystem. Eigene weniger gute Erfahrungen in der Vergangenheit. Man spürt Einsparungen, hört von deutlicher Zunahme von chronischen Erkrankungen, steigenden Arzneimittelkosten, usw. 

Gleichzeitig gibt es immer mehr Menschen, die sich über Gesundheitsthemen informieren und zum Beispiel selbst präventiv tätig werden. Ich höre selbst einige Podcasts und empfehle hier den Podcast „Gesundheitsimpulse – Nur die Besten für deine Gesundheit“ von Dr. Martin Oechler - in Folge 47 mit Titel „…Alles hinterfragen!“ spricht er mit Prof. Dr. Dr. Harald Schmidt 

Spüren.Informieren.Hinterfragen.

Admin - 19:32:29 | Kommentar hinzufügen