Vitamin D | Infos und Beratung

und kreuz und quer für ein glücklicheres Leben



 

Kreuz & quer | Blog

Hier geht's um alle Themen, die mich rund um die Gesundheit bewegen. Sei gespannt, denn manchmal liegt die Lösung so nah. 

Kommentiere gerne oder sende mir deinen Themenwunsch zu.


2019-10-01

kostbar

Wie kostbar ist deine Ernährung?

Ich habe vor ca. 5 Jahren Änderungen in meiner Ernährung eingeführt - anfangs war das nur “weglassen” bestimmter Lebensmittel. Mangels Unterstützung und Informationen und angeschlagener Gesundheit habe ich dies teilweise sehr ungesund, also mit sehr einseitiger Ernährung, umgesetzt.

Heute bin ich mir darüber bewusst, was ich esse, was ich bewusst weglasse, was ich neu probiere. Jetzt, nach vielen Jahren geänderter Ernährung, spüre ich wirklich manchmal, ob mir etwas sehr gut bekommt und ich spüre, wenn ich mich für nicht kostbare Lebensmittel entschieden habe.   

Für mich zählt hier nicht der medizinische Nachweis, dass ich diese oder jene Unverträglichkeit habe oder auch nicht habe, hier vertraue ich auf mein Körpergefühl und meine Erfahrungen

Ich lade dich ein, zu spüren, ob deine Ernährung für deinen Körper wirklich kostbar ist. Wie das geht? Einfache Übung: Du kannst einfach mal spüren, wie du dich nach einer Mahlzeit fühlst. 

Zu viel Gluten tut mir nicht gut, das merke ich mittlerweile. Ich darf Gluten essen, ich habe weder eine nachgewiesene Glutenunverträglichkeit noch Zöliakie. Backwaren und Nudeln enthalten meistens Gluten, daher habe ich diese für mich stark reduziert. Da ich zudem nur Dinkelbrot, -brötchen und -kuchen esse und man diese nicht bei jedem Bäcker bekommt, fällt der spontane Kauf eines leckeren Teilchens beim Bäcker schon mal aus - spart mir zusätzliche Kalorien und ich halte ganz ohne Anstrengung mein Gewicht.

Ich darf aus ärztlicher Sicht alles essen - möchte ich jedoch nicht. Und du? Ich habe gelernt und die Erfahrung gemacht, dass es wirklich länger dauert, bis man Änderungen merkt. Mal ein bisschen weglassen bringt nichts und man merkt vermutlich keine Änderung dadurch. Also, zieh es mal für mindestens 3 Monate konsequent durch! Was ich kann, kannst du auch!

Gluten, Fruktose, Laktose, Histamin
Ob du auf diese Nahrungsbestandteile verzichten musst oder möchtest - für eine entspannte Umsetzung im Alltag empfehle ich dir Yvonne Brinkmann, die dir wertvolle Tipps und Infos dazu gibt, schau gerne auf ihre Website oder höre ihren neu gestarteten Podcast an. 

https://kostbar-coaching.de/

Nur du kennst und spürst deinen Körper - vertraue!

Admin - 18:54:16 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.